Dienstag, 27. März 2012

Ähm, da wär noch was

Momentan macht mir das Bloggen nicht mehr viel Spaß. Oft finde ich keine Themen, ich habe eigentlich permanent das Gefühl, das was ich hier tue, interessiert niemanden. Es gibt Blogs mit zig Hunderten Lesern, dauernd gibt es irgendwo ein Gewinnspiel, dauernd testen Leute Sachen, die sie von irgendwo gratis bekommen haben. Wenn ich ehrlich bin, mir geht das etwas auf den Keks. Klar, ich habe auch schon was zum Testen bekommen, ich habe mich da tierisch drüber gefreut, aber die meisten Sachen kaufe ich mir selbst. Nicht so viel wie andere vielleicht, so viel Geld möchte ich da einfach nicht für ausgeben.
Bin ich deswegen ein schlechter Blogger? Ich weiß es nicht...

Ich merke einfach in letzter Zeit, dass mir andere Sachen wichtiger geworden sind. Früher habe ich auch oft aus Einsamkeit und Langeweile gebloggt. Mittlerweile habe ich endlich wieder einen Job, ich bin glücklich darin. Ich habe mit zwei Arbeitskollegen meines Männes echte Freunde gefunden, auf die ich mich verlassen kann, mit denen man Spaß haben kann. Ich gehe viel mehr raus, wir sind viel mehr unterwegs. Ich habe mich verändert, bin um einiges direkter geworden, und ich muss sagen, ich gefalle mir so...

Aber ich habe das Gefühl, dass viele da nicht mit klar kommen... das macht traurig.

Zudem sind auch Sachen passiert, die dem Blog geschadet haben. Viele Leute in Foren hauen per anonymen Kommentar drauf, wenn in etwas in irgendeinen Tread nicht passt. In mein eigentliches Handarbeitsstammforum gehe ich gar nicht mehr. Das hat mein kleines zu Hause sehr kaputt gemacht...

Fakt ist, ich will hier einiges ändern, ich bin der nur Kosmetiksymtomatik müde geworden. Ich hoffe, meine Leser bleiben mir erhalten, auch wenn es ab jetzt viel um andere Sachen gehen wird...

1 Kommentar:

Karmesin hat gesagt…

Ich habe auch schon über Sachen gebloggt, die ich gesponsort bekommen habe. Du fragst ob es deinen Blog schlechter macht wenn du es nicht tust aber ich denke, es macht einen Blog weder schlechter noch besser wenn er es tut oder eben nicht. Es kommt auf die Art an wie man bloggt und dass man ehrlich zu sich und den Lesern bleibt (und Firmen nicht in den Himmel lobt nur um etwas zu bekommen).
Schade, dass es dir keinen Spaß mehr macht aber ich kann mich nicht vorstellen, dass es am Sponsoring der anderen liegt. Das mit den Kommentaren hingegen ist schon weniger schön, da gebe ich dir recht. Und wenn dir mal wieder keine Themen einfallen kann ich dich beruhigen, das passiert doch jedem Blogger irgendwann mal. Nimm dir einfach die Zeit die du brauchst und mache weiter wenn dir danach ist. Genieße dein Leben und betrachte den Blog nicht als lästige Pflicht sondern blogge nur wenn du Lust und Laune hast. Ich freue mich auf viele weitere Posts von dir :-)